TTC Reihen – TV Helmsheim

Schmitt macht den Sack zu

Mit 9:4 setzte sich die Heimmannschaft des TTC Reihen in der Herren Verbandskl Süd gegen den TV Helmsheim durch. Das Spiel am Samstagabend dauerte insgesamt 3 Stunden. In ihrem 1. Saisonspiel mussten die Gäste dabei auf 2 Ersatzspieler zurückgreifen.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging anschließend mit den ersten Matches wie folgt los. Mit 3:1 gewannen Schmitt / Straub gegen Gill / Graf und gaben dabei nur einen Satz ab. Nichts zu bestellen hatten wiederum Queren / Heisig bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Doll / Krämer. Die richtige Taktik hatten Keller / Wachsmuth beim wenig später folgenden 3:0-Erfolg gegen Beran / Kurz ab dem ersten Ballwechsel. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 2:1. Los ging es anschließend mit den Einzeln. Bei seiner 0:3- Niederlage gegen Steffen Gill wurden danach Julian Queren hingegen ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Lange umkämpft war die Partie zwischen Sebastian Keller und Jürgen Doll, ehe sich der Gastspieler mit 4:11, 11:9, 6:11, 11:9, 9:11 durchsetzte. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Punkten Vorsprung für Doll endete. Wenig später ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Nikolai Heisig besiegelte wenig später mit einem 11:4, 13:15, 11:7, 11:8 gegen Uwe Graf einen Punkt für sein Team. Nur einen Satz verlor Cosmo Schmitt bei seinem Sieg gegen Walter Krämer und holte somit einen wichtigen Punkt für seine Mannschaft. Im Anschluss ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:3 an den Tisch. Trotz anfänglichen Problemen im ersten Satz drehte Jan Wachsmuth das Spiel gegen Karsten Kurz und gewann in vier Sätzen. Nur einen Satz verlor Nico Straub bei seinem Sieg in vier Sätzen gegen Joachim Beran und holte somit einen wichtigen Punkt für seine Mannschaft. Beim Stand von 6:3 gingen die Spitzenspieler in die Box. Nur einen Satz verlor Julian Queren bei seinem Sieg in vier Sätzen gegen Jürgen Doll und holte somit einen wichtigen Punkt für seine Mannschaft. Nie gefährdet war der Erfolg in drei Sätzen von Sebastian Keller daraufhin gegen Steffen Gill. So gut wie gewonnen schien das Spiel von Nikolai Heisig gegen Walter Krämer, als es zwischenzeitlich 2:0 hieß. Am Ende hatte Walter Krämer jedoch die richtige Taktik gefunden und siegte noch in fünf Sätzen. Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Krämer mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von lediglich zwei Punkten gewann. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 8:4. Cosmo Schmitt gewann wiederum sein Spiel gegen Uwe Graf klar mit 3:0. Der Erfolg im letzten Spiel führte somit zum deutlichen 9:4-Sieg.

Nach diesem Sieg des TTC Reihen geht es nun im nächsten Spiel am 03.10.2021 gegen den TTV Ettlingen III, während der TV Helmsheim am 02.10.2021 gegen den EK Söllingen antritt.

Punkte:
TTC Reihen
Doppel: Schmitt / Straub (1), Queren / Heisig (0), Keller / Wachsmuth (1)
Einzel: J. Queren (1), S. Keller (1), N. Heisig (1), C. Schmitt (2), J. Wachsmuth (1), N. Straub (1)

TV Helmsheim
Doppel: Doll / Krämer (1), Gill / Graf (0), Beran / Kurz (0)
Einzel: J. Doll (1), S. Gill (1), W. Krämer (1), U. Graf (0), J. Beran (0), K. Kurz (0

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden