Tischtennis-Abteilung zur Jahreshauptversammlung 2018

Bericht der Tischtennis-Abteilung

An der abgelaufenen Spielrunde beteiligte sich die Abteilung mit 5 Herrenmannschaften.

Die Verbandsrunde begann im September 2017 und endete im April 2018.

 

Im letzten Jahr sind  3 Mannschaften aufgestiegen.

Alle konnten sich in den jeweiligen Klassen festigen.

Unsere 1. und 4. Mannschaft waren zwischenzeitlich sogar Tabellenführer bzw. konnten um den Aufstieg mitspielen.

 

Unser Trainer Karsten Kurz bemühte sich, wie in den Jahren zuvor, sehr intensiv um den Nachwuchs.

Zur Zeit betreut er bis zu. 20 Schüler u. Jugendliche, Mädchen und Jungen, die am Tisch-Tennis-Sport Interesse haben. Wer mal reinschnuppern möchte, Trainingszeiten sind von 18:00 Uhr bis 20:00 jeweils Mittwochs. Besten Dank für sein Engagement.

 

Foto Jugendwart mit der Jugend

Wir versuchen für die nächste Saison auch wieder eine Schülermannschaft zu stellen

Herren 1, Bezirksliga Mitte:

 1.Mannschaft, Vizemeister in der Bezirksliga Mitte2017/2018

Die 1.Mannschaft ging, wie schon in den Jahren zuvor, in der Bezirksliga Mitte an den Start. In dieser Spielklasse treffen Mannschaften aus den Tischtenniskreisen Sinsheim und Bruchsal aufeinander.

Saisonverlauf:

Die Mannschaft mit Kapitän Karsten Kurz rechnete sich vor der Runde aus, mit der Spitzenmannschaft vom TTC Reihen um die Meisterschaft mitspielen zu können. Doch nach unerwarteten Auswärtsniederlagen gegen die TTF Sulzfeld und den TTC Neckarbischofsheim III schon zu Beginn, war diese Möglichkeit praktisch dahin. Am Ende der Vorrunde verlor man dann auch den direkten Vergleich in Reihen deutlich. Somit war nach Abschluss der Vorrunde klar, dass man den 2. Platz, der noch zur Aufstiegsrelegation qualifizierte, erreichen wollte. Durch einen Sieg am letzten Vorrundenspieltag gegen den Tabellenzweiten TV Kirrlach stand man zum Abschuss der Vorrunde auf eben diesem 2. Platz. Die Rückrunde verlief dann stabiler und man behauptete den 2. Platz bis zum Ende und erreichte damit die Aufstiegsrelegation gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga Süd. Gegen die TTG Spöck verlor man aber mit 5:9 und spielt nun in der nächsten Saison weiter in der Bezirksliga. Die Enttäuschung wich schnell, denn es war eine schwierige Saison bei der man schon zu Beginn mit vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatte. Dies spiegelt sich an der langen Ersatzspielerliste wider. Herzlichen Dank an alle, die meist kurzfristig benachrichtigt, bei der 1. Mannschaft aushalfen und somit auch zum Erfolg beitrugen.

Eine außergewöhnliche Saison spielte unsere Nummer 1 Jürgen Doll. In der Spielerrangliste belegte er mit 29 Siegen und nur 3 Niederlagen den hervorragenden ersten Platz!

 

Für die 1. Mannschaft an die Tische gingen:

Stamm: Jürgen Doll, Dominik Martus, Walter Krämer, Uwe Graf, Karsten Kurz, Joachim Beran, Kevin Buchhalter Ersatz: Reimar Glaser, Joachim Kiefer, Thorsten Keller,Dieter Stein, Lothar Gamer, Hanns-Jörg Buhlen, Wolfgang Heeren

 

Ausblick:

Wenn alle Spieler beim TVH bleiben, wird man in der nächsten Runde wieder oben mitspielen können. Vielleicht reicht es dann zur Meisterschaft!

Herren 2, Kreisliga A:

 

Diese Mannschaft  ist im letzten Jahr von der Kreisliga B in Kreisliga A aufgestiegen.

In einer spannenden Saison wurde der Klassenerhalt erreicht.

Mehr war wegen den vielen Verletzungen in dieser Saison nicht möglich.

Insgesamt wurden 11  zusätzliche Spieler als Ersatz eingesetzt. Die meisten sogar mehrmals.

Somit könnte fast nie komplett gespielt werden, auch in den Doppeln war‘s dadurch ein bunter Mix.

 

Kevin Buchhalter, der im letzten Jahr neu in die Mannschaft kam, hat sich hervorragend eingefunden und nimmt einen Spitzenplatz ein.

Mit seinem Partner Reimar Glaser war er der beste Doppelspieler.

 

Die Stammspieler waren:

Kevin Buchhalter, Reimar Glaser, Reiner Gassert, Joe Kiefer, Dirk Günther u. Thorsten Keller

 

Herren 3, Kreisliga B:

Die 3. Mannschaft erreichte einen hervorragenden 4. Tabellenplatz, punktgleich mit dem Drittplatzierten.

Nach einer sehr guten Vorrunde belegte man, auch dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ohne große Ausfälle, mit nur 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer,

Platz 3 in der Liga. Diese Leistung konnte auch in der Rückrunde wiederholt werden.

Am Ende belegte man in der Rückrundentabelle Platz 2.

Herausragend wieder mal Hartmut Baumann und im Doppel Gamer / Helbig.

Diese Runde war nicht ohne Brisanz, da nur 5 Mannschaften in der Klasse verbleiben können und 6 Teams absteigen mussten.

Die Stammspieler waren:

Hartmut Baumann,  Dieter Stein, Thomas, Hotz, Lothar Gamer, Denis Helbig, Hanns-Jörg Buhlen, Michael Los und Wolfgang Heeren

Herren 4, Kreisklasse A:

Als Aufsteiger in der A-Klasse waren wir erstmal der Neuling u. haben uns von Anfang an, mächtig ins Zeug gelegt. Die Spieler vom letzen Jahr wurden verstärkt durch den ehemaligen Badenligaspieler Klaus Redelstab u. unseren Neuzugang aus Jöhlingen, Johann Strauß.

Nach einem Super Start waren wir sehr bald an der Tabellenspitze und für einige Tage sogar Herbstmeister. Nur die 1. Mannschaft aus Heidelsheim war uns überlegen.

Besonders Klaus Redelstab hat sich sehr gut eingefügt u. die meisten Spiele gewonnen.

Herren 5, Kreisklasse B:

Die 5. Mannschaft trat in der Saison 2017/18 ihr Debüt in der 6er-Formation an.

Durch Neuzugänge und Spieler, die aus der Jugend in die Herrenmannschaft kamen, war das Kontingent mehr als erfüllt.

So startete man in der Hinrunde mit viel Rotation und wusste bereits von Beginn an, dass es in dieser Saison darum geht, Erfahrungen zu sammeln.

Und so konnte man trotz guter Leistung in der Hinrunde leider keinen Sieg einfahren, war aber das ein oder andere Mal auf Augenhöhe.

Die Rückrunde sah dagegen schon anders aus. Die Mannschaft konnte in den ersten 5 Spielen 4 Siege verzeichnen. Dies lag zum Einen an der Leistungssteigerung des Teams, zum Anderen an der Aufstellung der Mannschaft.

In Top Besetzung konnte man sich auch mit stärkeren Gegnern messen. Die 5. Herrenmannschaft wird die Klasse sicher halten.

Dazu haben folgende Spieler beigetragen: Achim Marschollek; Bernd Langjahr; Torsten Seitner; Thomas Markofsky; Timo Roth; Johann Strauß; Lukas Huber; Philipp Borner; Marcus Dolensky; Christian Enzminger; Lukas Mazuw; Johann Neuschl und Max Becker.

Achim konnte dank seiner tollen Leistungen in der Rangliste der Kreiskl. B den 5. Platz belegen.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen